Meldungen aus dem Bezirksverband Düsseldorf

Weltflüchtlingstag in Essen 2021

Kazmierczak/ LV NRW

Unter dem Motto #welt.menschen.gemeinsam widmete die Stadt Essen dem diesjährigen Weltflüchtlingstag eine ganze Aktionswoche. Vom 14. bis 20. Juni fanden vielfältige Aktionen im ganzen Stadtgebiet statt und auch der Volksbund war wieder mit von der Partie. Mehr Infos zur Aktionswoche und allen beteiligten Akteur:innen gibt es hier.

Am 18. Juni eröffneten wir in Kooperation mit weiteren Akteur:innen im Stadtteilbezirk V im "Zentrum60plus" die Ausstellung „geflohen, vertrieben – angekommen?! Aspekte der Gewaltmigration im 20. und 21. Jahrhundert“. Die Ausstellung kann nach vorheriger Terminvereinbarung noch bis 02. Juli besucht werden.

Darüber hinaus beteiligten wir uns mit unseren jungen Ehrenamtlichen aus dem Jugendarbeitskreis am 20. Juni an sogenannten „Interventionen im öffentlichen Raum“. Begleitet von Musik und Poetry Slam haben wir Zitate von geflüchteten Menschen damals und heute mit Kreide auf den Boden gebracht. Das Ziel war, die Besucher:innen zum Innehalten und Nachdenken zu bewegen und ins Gespräch zu kommen über das Thema Flucht.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung